Mein Löwenherz

Der Löwe als Sternzeichen ist ein "positives" Zeichen - das ist in diesem Zusammenhang nicht wertend gemeint, sondern bedeutet, dass seine Wirkrichtung von innen nach außen geht (im Gegensatz zu "negativen" Zeichen). Im Tierkreis wechseln sich positive und negative Zeichen ab. Außerdem wird jedes Sternzeichen einem der vier Elemente Erde, Wasser, Luft und Feuer zugeordnet. (Aber die alte Lehre muss ich nicht erklären, oder? ;-) Ich fand sie übrigens immer recht anschaulich - Luft ist verdichtetes Feuer, Wasser verdichtete Luft, Erde verdichtetes Wasser.... ziemlich kreativ, die alten Griechen! ;-)) Aber zurück zu den Elementen - der Löwe ist natürlich ein Feuerzeichen, wie sollte es anders sein ;o). Diesem Element sind außerdem noch Widder und Schütze zugeordnet. Wobei man sagt, dass das Widder-Feuer mehr ein Strohfeuer ist (er flammt schnell auf, ist leicht reizbar und Mann/Frau der Tat! ;-), das Löwenfeuer gleichmäßiger brennt, es hat viel Wärme und ist ein Herzensfeuer (Hey, das hab' ich mir echt nicht ausgedacht, könnt ihr nachlesen! ;-))), während das Feuer des Schützen eher ein geistiges Feuer ist, beweglicher als bei den beiden anderen (pah.... ;-). Der Löwe gehört zu dem "fixen Kreuz". Es gibt ein kardinales, ein flexibles und ein fixes Kreuz. Das kardinale Kreuz steht für Dynamik, Risikobereitschaft, Aktivität, Kreativität, aber auch Unbeständigkeit, Rastlosigkeit, Voreiligkeit. Das flexible Kreuz steht für Anpassungsfähigkeit, Vielseitigkeit, Beweglichkeit, aber auch Nervosität und Labilität. Das fixe Kreuz hingegen steht für gründliche Überlegung, Ausdauer, Beharrlichkeit und Zuverlässigkeit. Manchmal hört man außerdem was von innerer Ruhe (schön wär's ;-) und Starrsinn (was für ein Humbug! ;o))).
Der herrschende Planet beim Löwen ist die Sonne :o).

Fortsetzung folgt - eines Tages ;-)

Eingangsseite