Ich benutze hier den Begriff "Pixelkunst" einfach für alles, was ich (mit Paint Shop Pro) frei "gezeichnet" habe, teilweise eben Pixel für Pixel (unter Verwendung der "Lupe" und des "Pinsels"...)
Entstanden ist meine "Pixelkunst" Anfang-Mitte der "Nuller-Jahre". Deshalb ist diese Seite, genau wie der Terragen-Kram, ja auch unter der "Nostalgie"-Seite einsortiert... ;-)

Als Vorlage für die adlige Dame hier drunter habe ich eine meiner eigenen uuuuralten Pixelgraphiken genommen die ich 1990 oder so mit einem Programm erstellt habe, wo die Farben noch ganz anders dargestellt wurden: Orange z.B. entstand dadurch, dass rote und gelbe Pixel "gemischt" wurden. Von heute aus betrachtet sah es scheußlich aus und war schwer zu bearbeiten... aber wie gesagt: als Vorlage teilweise noch zu gebrauchen. Ich hab' sie verkleinert, koloriert, dabei etwas plastisch gestaltet sozusagen und schließlich eingerahmt.

umrahmte Prinzessin...
Ich habe mich gefragt, wo so eine Prinzessin wohl wohnen würde... Und oben seht Ihr das Ergebnis ;-)
(Nicht wirklich originell das Schloss, ich hab' bei Disney abgeguckt ;-))

Für dieses neue Mädel im eher modernen Stil habe ich einfach so drauflosgeklickt sozusagen ;-) Eigentlich sollte sie auch total anders aussehen. Aber irgendwann gefiel sie mir so, wurde eingerahmt und fertig ;-))

modernes Püppchen


Ich stehe auf Miniaturen!
Nicht nur im gegenständlichen, sondern auch im digitalen Bereich ;-)
Daher habe ich nun endlich auch mal selbst so ein paar "Minipixel" erstellt!
ein Äpfelchen mit Blättchen ein Laibchen Brötchen
(ein Scheibchen fehlt schon ;-)
ein Stückchen Käschen

Animationen wie diese Blinkies sind derart simpel und doch nett anzusehen, dass ich damals zum 5-jährigen Jubiläum meiner Seite mal 2 gebastelt hatte:

Ebenfalls recht simpel und nett: dieses kleine Büchlein ;-)
mein Buch

Eingangsseite